Vorsichtsmaßnahmen gegen das Coronavirus (nCoV)

Die F+U Heidelberg hat für Ihre Schulen, Hochschulen und Akademien Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um internationale Schüler*innen, Lehrkräfte und Verwaltungspersonal vor dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

Die grundlegenden Maß­nahmen sind Aufklärung und Transparenz im Umgang mit der Situation, um die Sicherheit und Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, Teil­nehmer*innen und des gesamten F+U-Teams zu gewährleisten.

Die F+U hat ihre Schüler*innen, Teil­nehmer*innen, Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte über das Coronavirus, seine Symptome und Ratschläge zur Infektionskontrolle informiert.

Stellungnahme der Geschäftsführung weiterlesen...

Gemäß den Richtlinien der WHO, haben wir darauf hingewiesen Mund und Nase während des Hustens und Niesens mit einem sauberen Taschentuch abzudecken, die Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren.

Zudem haben wir unsere allgemeinbildenden Schulen sowie unsere Fachschulen für Online-Unterricht gerüstet. Die Schüler*innen des zur F+U gehörenden Heidelberger Privatschulcentrums (HPC) sowie des F+U Fachschulzentrums können im Falle von Schulschließungen zu Hause über die F+U App unterrichtet werden.

An unserer Sprachschule, der F+U Academy of Languages, besteht zudem ein Aufnahmestopp für Schüler*innen aus China, dieser wird bis auf Weiteres bis Mitte April aufrechterhalten.

Nichtsdestotrotz möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass die aktuelle Situation nicht Anlass zu Ausgrenzung und Vorurteilen geben darf, denn diese internationale Herausforderung lässt sich nur gemeinsam meistern – Empathie, Solidarität und Loyalität sind die Werte, auf die wir nun mehr denn je bauen sollten.

Die Geschäftsführung

Präsenzunterricht teilweise wieder aufgenommen - Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus (nCoV)

Seit dem 04. Mai sind wieder einige Schüler*innen vom HPC und vom F+U Fachschulzentrum am Bildungscampus vor Ort. Es handelt sich dabei um Schüler*innen, die dieses oder nächstes Jahr ihren Abschluss machen werden. Damit alle Beteiligten sich selbst und Andere schützen, haben wir am F+U Bildungscampus Regeln aufgestellt.

Wir waschen unsere Hände regelmäßig

Wir desinfizieren unsere Hände beim Betreten und Verlassen des Klassenzimmers

Wir halten mindestens 1,5 Meter Abstand - auch im Pausenhof und dem Gebäude

Wir lüften die Klassenräume regelmäßig

Wir betreten die Toilettenräume nur einzeln 
Ist die Toilette besetzt, warten wir an den gekennzeichneten Stellen

Außerhalb der Klassenzimmer tragen wir unsere Schutzmaske

Wir reinigen regelmäßig die Oberflächen unserer Smartphones - denn hier befinden sich mitunter die meisten Bakterien und Viren

Wir freuen uns, dass ihr wieder da seid!

Der Online-Unterricht findet für alle anderen Schüler*innen natürlich weiterhin statt.

F+U Heidelberg rüstet ihre Schulen für Online-Unterricht

Schule zuhause: Unsere myF+U App ermöglicht den Schüler*innen bei angeordneter Schulschließung die Teilnahme am Unterricht.

Weitere Informationen zum Online-Unterricht

Richtig Hände waschen - so empfiehlt es die WHO

Mache deine Hände unter fließendem Wasser nass.

Gib eine kleine Menge Seife in deine Hand.

Reinige zuerst den Handrücken. Achte darauf, dass das Produkt auch zwischen die Finger gelangt.

Reibe danach deine Hände aneinander.

Verschränke die Finger entgegengesetzt ineinander, um die Fingerspitzen zu reinigen.

Umschließe die Daumen nacheinander mit der jeweils anderen Hand und in reinige sie in rotierender Bewegung.

Presse die Fingerspitzen in die jeweils andere Handfläche und reinige somit auch die Stellen unter den Fingern.

Wasche die eingeseiften Hände unter fließendem Wasser ab.

Trockne deine Hände mit einem sauberen Tuch oder Papier ab.

Smartphone richtig säubern

Telefonieren, Arbeiten, Zähneputzen und Zubettgehen: Das Smartphone ist zu unserem Alltagsbegleiter Nummer eins geworden.

Im Zusammenhang mit einer Erkältungswelle, Grippe oder dem COVID-19 denken wir zunächst daran, unsere Hände zu waschen und zu desinfizieren. Durch die alltägliche Nutzung finden sich – nach dem Spüllappen – jeoch die meisten Bakterien und Viren auf den Oberflächen unserer Smartphones. Eine regelmäßige Reinigung ist daher sehr wichtig!

Tipp: Verwende zum Reinigen des Smartphones ein Mikrofasertuch.

1. Smartphone ausschalten
Schalte dein Smartphone aus und ziehe das Ladekabel ab.
2. Staub entfernen
Entferne zuerst grobe Staub- oder Sandkörner auf deinem Smartphone, um Kratzer zu vermeiden.
3. Tuch anfeuchten
Feuchte ein sauberes Tuch leicht mit Wasser oder einem geeigneten Reinigungsmittel an.
Alternativ kannst du auch ein antibakterielles Feuchttuch oder Hygiene-Sprays verwenden (auf die Empfehlungen der Smartphone-Hersteller achten).
4. Smartphone sauber wischen
Wische dein Smartphone lückenlos mit der feuchten Stelle des Tuchs ab.
Hierbei kann es zu Schlierenbildung kommen (das ist der angelöste Fettschmutz).
5. Schmutz entfernen
Entferne mit kreisförmigen Wischbewegungen und einem trockenen Tuch den gelösten Schmutz, bis keine Schlieren mehr zu sehen sind.

Außerdem: Verhindern, dass Keime auf das Smartphone gelangen

Regelmäßiges und gründliches Händewaschen ist auch hier das A und O - denn über unsere Hände befördern wir die Keime auf unsere Smartphones.!

Quellen:
www.giga.de/tipp/handy-reinigen-und-desinfektion-so-werden-smartphone-display-anschluesse-und-lautsprecher-sauber-corona/
www.praxistipps.chip.de/smartphone-und-tablet-reinigen-so-gehts_32029