Wir stellen uns vor

Die F+U Unternehmensgruppe ist eine gemeinnützige Bildungsgruppe, die 1980 in Heidelberg gegründet wurde. Aus einem kleineren Familienunternehmen haben sich bis heute 22 Standorte, Schulungsorte und Studienorte in Deutschland entwickelt, an denen unsere Kunden aus mehr als 500 Bildungs­angeboten auswählen können.

Mit unseren Tochtergesellschaften, Kooperationen und Partnerschaften in Spanien, China, Vietnam und vielen weiteren Ländern, sind wir auch international bestens vertreten. Wir legen großen Wert auf Fortschritt und Innovationen, pflegen aber auch ganz bewusst unsere Traditionen, wie die Einhaltung hoher Qualitätsstandards in der Bildung.


„Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.“

(Herbert Spencer, engl. Philosoph u. Sozialwissenschaftler)

Wir verstehen uns als

  • Bildungspartner für Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sowie Studien- und Bildungsinteressierte jeden Alters,
  • Einrichtung für Auszubildende,
  • innovativer Anbieter von dualen, Vollzeit- und Fernstudiengängen,
  • Weiterbildungsunternehmen für Schulungen, Seminare und Fortbildungen,
  • Qualifizierungspartner für Teilnehmende aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern,
  • Kooperationspartner für Unternehmen, Träger, Institutionen und Einrichtungen,
  • Anbieter zertifizierter Maß­nahmen von Jobcenter und Agentur für Arbeit,
  • Ansprech­partner für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

F+U steht für Fortbildung + Unterricht

Unser Ziel ist es, Ihnen eine „durchgängige Bildung“ mit vielfältigen schulischen und beruflichen Perspektiven zu ermöglichen. Dabei begleiten wir Sie auf Ihrem Bildungsweg kontinuierlich und verlässlich. Bei uns können Sie diesen von der ersten Klasse bis zum Berufseinstieg absolvieren und sich auch anschließend beständig weiterbilden, da wir eine Vielzahl von Bildungs­angeboten unter einem Dach vereinen. Ein Einstieg ist in jeder Stufe möglich und unsere Tür steht jedem offen. 

Beginnt Ihr Kind beispielsweise an unserer bilingualen Grundschule, so ist die anschließende Aufnahme in unsere Realschule oder eines unserer Gymnasien unmittelbar gegeben. Der schulische Werdegang kann mit der Mittleren Reife, der Fachhochschulreife, dem Abitur oder dem International Baccalaureate® abgeschlossen werden.

Der Weg führt bei der F+U dann über eine Berufs- oder Fachschulausbildung oder ein Studium weiter. Dabei können Teile der Fachschulausbildung für ein eventuelles Studium angerechnet werden. Darüber hinaus besteht natürlich auch die Möglichkeit, direkt an unserer Internationalen Berufsakademie ein duales Bachelorstudium zu absolvieren oder an unserer Hochschule den Bachelor- oder Masterabschluss zu erwerben. Mit unseren fachlichen Qualifizierungen unterstützen wir anschließend Ihre Aufstiegschancen im Berufsleben.

Wir setzen auf individuelles Lernen

Ob Schüler/in, Auszubildende/r oder Studierender: Unser Ziel ist es, individuelles Lernen zu ermöglichen. Wir legen großen Wert darauf, die Selbstständigkeit unserer Teil­nehmer/innen zu fördern. Dabei stehen unsere Lehrer/innen und Dozent/innen ihnen mit fachlichen, methodischen und pädagogischen Kompetenzen zur Seite. Sie unterstützen die Teil­nehmer/innen darin, ihr Potenzial und ihre Fähigkeiten zu erkennen und sie einzusetzen, um ihre Ziele zu erreichen.

Unser moderner Bildungscampus in Heidelberg, unsere Schulungs- und Studienorte in Berlin, Hamburg, München und in vielen weiteren Orten bieten unseren Teil­nehmer/innen ein anregendes und unterstützendes Lernumfeld und schaffen eine Atmosphäre, in der Lehren und Lernen Freude bereiten. Aktuelle Lehr­materialien und moderne Unterrichtsmethoden fördern die Motivation zum erfolgreichen Lernen.

Individuelles Lernen gilt für uns als gelungen, wenn unsere Teil­nehmer/innen neben ihrem Wissen und Können auch ihre Persönlichkeit und ihre sozialen Fähigkeiten erweitern.

Wir setzen auf Qualität

Die Bildungslandschaft wird von uns verantwortlich und aktiv mitgestaltet und wir sind uns unserer Verantwortung zur gesellschaftlichen Entwicklung und der jedes Einzelnen bewusst. Qualität steht bei uns im Vordergrund, wir bilden nach den aktuellen wissenschaftlichen Standards aus.

Die Zufriedenheit unserer Kunden, Partner und unserer Mitarbeitenden ist uns ein wesentliches Anliegen und dient als Grundlage unseres Qualitäts­managements. Wir sind seit 1999 nach DIN EN ISO 9001 und seit 2005 nach AZAV zertifiziert. DIN EN ISO 9001 ist die international meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitäts­management, AZAV ist die der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung der Bundesrechtsverordnung.