News

Vorsichtsmaßnahmen gegen das Coronavirus (nCoV)

Die F+U hat ihre Schüler*innen, Teil­nehmer*innen, Mitarbeiter*innen und Lehrkräfte über das Coronavirus, seine Symptome und Ratschläge zur Infektionskontrolle informiert.

Gemäß den Richtlinien der WHO, haben wir darauf hingewiesen Mund und Nase während des Hustens und Niesens mit einem sauberen Taschentuch abzudecken, die Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren.

Zudem haben wir unsere allgemeinbildenden Schulen sowie unsere Fachschulen für Online-Unterricht gerüstet. Die Schüler*innen des zur F+U gehörenden Heidelberger Privatschulcentrums (HPC) sowie des F+U Fachschulzentrums können im Falle von Schulschließungen zu Hause über die F+U App unterrichtet werden.

An unserer Sprachschule, der F+U Academy of Languages, besteht zudem ein Aufnahmestopp für Schüler*innen aus China, dieser wird bis auf Weiteres bis Mitte April aufrechterhalten.

Nichtsdestotrotz möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass die aktuelle Situation nicht Anlass zu Ausgrenzung und Vorurteilen geben darf, denn diese internationale Herausforderung lässt sich nur gemeinsam meistern – Empathie, Solidarität und Loyalität sind die Werte, auf die wir nun mehr denn je bauen sollten.

Die Geschäftsführung

Weitere Informationen zu diesem Thema