Unser Leitbild

Die F+U Unternehmensgruppe ist ein 1980 gegründeter, privater und als gemeinnützig anerkannter Bildungsträger, der sich bis zum heutigen Zeitpunkt zu einem Bildungskonzern weiterentwickelt hat. Wir sind ein fortschrittlich orientiertes Unternehmen, das sich seiner Traditionen bewusst ist. Als freies und unabhängiges Bildungszentrum gehören wir mit mehr als 500 Angeboten an 18 Schulungs- und Studienorten in Deutschland zu den größten Bildungsanbietern.

In Europa und im weiteren Ausland sind wir mit Tochtergesellschaften (z.B. in Vietnam, China und Spanien) vertreten und pflegen vielfältige Partnerschaften im Bildungssektor.

Unser Unternehmen bietet:

Unseren Auftrag sehen wir darin, ein verlässlicher Partner für die „Durchgängigkeit von Bildung“ zu sein. Dem entspricht auch der modulare Aufbau unserer Bildungsangebote, die allen Menschen offen stehen. Ein Einstieg ist in allen Stufen möglich:

Beginnt Ihr Kind beispielsweise in der Grundschule, so ist der Wechsel in unsere Realschule oder unser Gymnasium unmittelbar gegeben, der schulische Werdegang kann mit der Mittleren Reife, der Fachhochschulreife oder dem Abitur abgeschlossen werden. Der Weg kann dann über eine Berufs- oder Fachschulausbildung führen und in ein Studium münden. Teile der Fachschulausbildung werden für das Studium angerechnet; Sie können den Bachelor- oder Masterabschluss erwerben. Fachliche Weiterqualifizierungen ermöglichen Ihnen zusätzlich den Aufstieg im Berufsleben.

Durch vielfältige schulische und berufliche Perspektiven und mit individueller Beratung und persönlicher Betreuung begleiten wir die Teilnehmenden kontinuierlich in ihre Zukunft.

Wir verstehen uns als

  • Bildungspartner für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern,
  • Ausbildungseinrichtung für Auszubildende,
  • innovativer Anbieter von dualen, Vollzeit- und Fernstudiengängen,
  • Qualifizierungspartner für Teilnehmende aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern,
  • Weiterbildungsunternehmen für Schulungen, Seminare und Fortbildungen,
  • Kooperationspartner für Betriebe, Träger und Einrichtungen,
  • Durchführer zertifizierter Maßnahmen von Jobcenter und Agentur für Arbeit,
  • Mitbetreiber unterschiedlicher Bildungskooperationen,
  • Ansprechpartner für Gremien aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die regionale Bildungslandschaft wird durch uns verantwortlich und aktiv mitgestaltet und wir sind uns unserer Verantwortung zur gesellschaftlichen Entwicklung und der jedes Einzelnen
bewusst. Wir bilden nach den aktuellen wissenschaftlichen Standards aus, Qualität steht dabei im Vordergrund.
Unser hoher Qualitätsanspruch wird sowohl durch die seit 1999 bestehende Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 wie auch nach AZAV (vormals AZWV) seit 2005 verbürgt.

Unser Ziel ist Gelungenes Lernen für und bei unseren Teilnehmer/innen zu ermöglichen.

Wir verstehen Lernen als individuellen Prozess. Lernen ist eine aktive, dynamische und selbstbestimmte Tätigkeit, die vom Lernenden selbst geleistet wird und in der Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Einstellungen und Erfahrungen erarbeitet, erworben oder gewonnen werden sollen. Lernen geschieht emotional, kognitiv und sozial und soll zu neuen und erweiterten Handlungsmöglichkeiten führen.
Lernen ist für uns gelungen, wenn „ein Individuum sein Wissen und Können erweitert, seine Persönlichkeit entfaltet und seine soziale Integration erhöht hat“ (LQW), d.h., wenn der Lernende in der Lage ist, die Herausforderungen des Alltages und der Gesellschaft zu bewältigen. Gelungenes Lernen befähigt dazu, weitere Lernprozesse selbst zu steuern, die eigenen Potenziale zu erkennen und vorhandene Ressourcen zu aktivieren, um das Gelernte zielorientiert anzuwenden.

Wir tragen zum Gelingen dieses Prozesses vielfältig bei:
Alle Mitarbeiter/innen und Lehrkräfte bringen ihre fachlichen, methodischen und pädagogischen Kompetenzen und ihre umfassenden Erfahrungen in die Weiterentwicklung ein. Sie engagieren sich für ein wertschätzendes Miteinander. Sie pflegen den Austausch und kooperieren in internen und externen Netzwerken.

Wir fördern den Prozess durch angemessene Rahmenbedingungen. Durch den Bildungs-campus stellen wir ein anregendes und unterstützendes Lernumfeld bereit und schaffen eine Atmosphäre, in der Lehren und Lernen Freude bereitet. Aktuelle Lehrmaterialien und moderne Unterrichtsmethoden unterstützen die Motivation zum Lernen.

Die Zufriedenheit unserer Kunden, Partner und unserer Mitarbeitenden ist uns ein wesentliches Anliegen und dient als Grundlage unseres Qualitätsmanagements.

Unsere Devise:

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
(Herbert Spencer, engl. Philosoph u. Sozialwissenschaftler)