X
Kontaktformular
Herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Gerne können Sie uns Ihre Anfrage an info@fuu.de schicken. Oder Sie benutzen einfach das Kontaktformular und Ihre Anfrage wird direkt an den entsprechenden Bereich weitergeleitet. Wir melden uns dann schnellstmöglich wieder bei Ihnen.

Betreff *

Standort

Bereich

Ihre Daten

Anrede *

Anschrift

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

X
Anfrage Beratung
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Bildungsberatungstermin auf unserem F+U Campus in Heidelberg. Alternativ bieten wir Ihnen deutschlandweit die Möglichkeit, telefonisch zu besprechen, welche Bildungsangebote für Sie in Frage kommen. Die Bildungsberatung ist für Sie natürlich kostenlos.
Ihre Daten

Anrede *

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Terminvereinbarung gespeichert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz. *

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Kontakt zu
Telefon
F+U Zentrale:
Tel.: +49 (0)6221 7050-0

Eine ganz besondere Erfahrung: Mexikanische Schülerinnen und Schüler berichten von ihrer Zeit in Deutschland

Vom 29.05.2016 bis zum 26.06.2016 durfte die F+U Academy of Languages erneut eine Gruppe von insgesamt 100 mexikanischen Schülern im Alter von 16 bis 18 Jahren in unseren Sprachschulen in Heidelberg und Berlin willkommen heißen.

Das Programm ist Teil eines Kooperationsprojektes zwischen der F+U Academy of Languages und dem mexikanischen Bildungsträger Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores (ITESM), der rund 30 Schulen und Einrichtungen in verschiedenen Städten Mexikos betreibt. Während ihres einmonatigen Aufenthalts in Heidelberg und Berlin lernen die Schülerinnen und Schüler vormittags Deutsch, während nachmittags der reguläre Unterricht nach mexikanischem Lehrplan stattfindet.

Darüber hinaus erhält die Gruppe die Möglichkeit, an einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm der F+U Academy of Languages teilzunehmen und Städte in der Umgebung - wie Strasbourg, Trier, Stuttgart oder Frankfurt - zu bereisen. Was gefällt den Schülerinnen und Schülern am meisten in Deutschland? „Am meisten gefällt mir die deutsche Architektur und die ganzen Gebäude, die man in den Städten bestaunen konnte“, erzählt ein Schüler. Was die Schülerinnen und Schüler ebenfalls an Deutschland schätzen, ist das gut geregelte Verkehrssystem. Die Jugendlichen, die teilweise bei Gastfamilien und teilweise im F+U Campuswohnheim untergebracht sind und eigenständig zwischen der Sprachschule und ihrer Unterkunft pendelten, lernten schnell, was es bedeutet, ein Stück unabhängiger zu sein. Viele der Schülerinnen und Schüler streben nach ihrem High-School-Abschluss ein Studium in den Bereichen Architektur, Chemie und Ingenieurwissenschaften in Deutschland an. „Wenn sie jetzt schon Deutsch lernen, wird es später einfacher für sie, Zugang zum deutschen Hochschulsystem zu finden“´, erläutert Lehrer Adalberto Pérez Peña.

Das Kooperationsprogramm zwischen ITESM und der Academy of Languages findet bereits seit vielen Jahren statt. Bereits von Januar bis Mai dieses Jahres hat eine Gruppe von insgesamt 84 mexikanischen Schülerinnen und Schülern an der F+U Academy of Languages in Berlin und Heidelberg Deutsch gelernt.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg für ihre Zukunft und hoffen, dass sie uns bald wieder besuchen werden!